Gegründet 1947 Donnerstag, 18. Juli 2019, Nr. 164
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
21.01.2019 / Ausland / Seite 7

Vereint im Widerstand

Angela Davis und Leila Khaled rufen zur Solidarität mit hungerstreikender kurdischer Abgeordneter auf

Nick Brauns

»Erwartet keine Kapitulation von den Kurden«, war die zentrale Botschaft der Rede von Pervin Buldan, Vorsitzende der Demokratischen Partei der Völker (HDP), auf einer Großkundgebung für »Demokratie, Freiheit und Gerechtigkeit« am Samstag in Diyarbakir im Südosten der Türkei. Erstmals seit Monaten trauten sich wieder Tausende Menschen in der unter staatlicher Zwangsverwaltung stehenden kurdischen Metropole trotz eines großen Polizeiaufgebots auf die Straße. Sur, das Altstadtviertel Diyarbakirs, war vor drei Jahren von der Armee mit schweren Waffen in Trümmer geschossen worden.

Die HDP und der als inoffizielles Parlament für die kurdischen Landesteile der Türkei firmierende »Kongress für eine Demokratische Gesellschaft« hatten dazu aufgerufen, Solidarität mit der HDP-Abgeordneten Leyla Güven zu zeigen. Güven, die seit fast einem Jahr wegen ihrer Kritik am Überfall Ankaras auf den syrisch-kurdischen Kanton Afrin im Gefängnis von Diyarbakir in Untersuchung...

Artikel-Länge: 3912 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €