1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 17. Mai 2021, Nr. 112
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
18.01.2019 / Inland / Seite 8

»Werden uns über Erfolgsrezepte austauschen«

Konferenz der Plattform »Nationalismus ist keine Alternative« am Wochenende in Berlin. Ein Gespräch mit Ulrike Sommer

Ulrich Peters

Anfang 2016 wurde die Plattform »Nationalismus ist keine Alternative«, kurz NIKA, für Kampagnen gegen Rassismus und Abschottung gegründet. Von Freitag bis Sonntag findet an der Humboldt-Universität zu Berlin die nun dritte bundesweite ­NIKA-Konferenz statt. Was erwartet die Teilnehmenden?

Das Ganze ist als eine Versammlung derjenigen gedacht, die gegen Faschisierung und Rechtsruck aktiv sind oder aktiv werden wollen. Wir werden darüber nachdenken müssen, wie es bisher im Kampf gegen AfD, Festung Europa und Co. lief. Dabei setzen wir uns mit Rechtsruck und Antifeminismus, aber auch mit der Verbindung von Antifaschismus und Klassenkampf auseinander. Es soll darum gehen, wie man sich effektiv organisiert, Aktionen stemmt, Öffentlichkeitsarbeit macht und vieles mehr. Am Ende steht natürlich die berühmte Frage »Was tun?« Wir wollen nicht ergebnislos wieder nach Hause fahren.

In den zurückliegenden Jahren haben Sie mit vielfältigen Aktionen gegen die AfD p...

Artikel-Länge: 3859 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €