Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. April 2019, Nr. 93
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
15.01.2019 / Ausland / Seite 7

Koalition gegen Teheran

USA und Polen planen internationale Ministerkonferenz. Iran übergibt Protestnote

Knut Mellenthin

Die US-Administration unter Präsident Donald Trump will eine weltweite »Koalition« gegen den Iran aufbauen. Während der Nahostrundreise von Außenminister Michael Pompeo wurde am Freitag eine gemeinsame Erklärung der US-Regierung und Polens veröffentlicht, die besagt, dass beide Staaten Gastgeber einer internationalen Ministerkonferenz sein werden. Laut offiziellem Titel des für den 13. und 14. Februar geplanten Treffens geht es darum, »eine Zukunft des Friedens und der Sicherheit im Nahen Osten voranzutreiben«. Gemeinsame Sorgen der »internationalen Gemeinschaft« seien »Terrorismus und Extremismus«, »die Entwicklung und Weiterverbreitung von Raketen«, »Handel und Sicherheit auf den Meeren« und »Gefahren, die von Stellvertretergruppen« ausgehen.

Der Iran wird in der Ankündigung nicht genannt. Pompeo gab aber am Freitag kurz vor Veröffentlichung der polnisch-amerikanischen Erklärung dem US-Sender Fox News ein Interview, in dem er das Thema offen ansprach: »...

Artikel-Länge: 3464 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €