Gegründet 1947 Freitag, 18. Oktober 2019, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
09.01.2019 / Sport / Seite 16

Mörderische Boca-Welt

André Dahlmeyer

Einen wunderschönen guten Morgen! Der 56jährige Gustavo Julio Alfaro ist neuer Trainer des argentinischen Fußballmeisters Boca Juniors und ersetzt ab sofort eines der größten Klubidole der Xeneizes, Guillermo Barros Schelotto, der nach den verlorenen Copa-Libertadores-Finals gegen den Erzrivalen River Plate wie erwartet keinen neuen Vertrag bekommen hatte.

Für Klubpräsident Daniel Angelici ist Alfaro, der zuletzt erfolgreich den Erstligisten und Hauptstadtverein Club Atlético Huracán trainierte, genau der richtige Mann. Sein Profil passe zu Boca. Das wird sich jedoch erst noch erweisen müssen. Die Boca-Welt ist mörderisch und Alfaro nichts Vergleichbares gewöhnt. Indes, seine Fußballkonzepte sind klar und verständlich.

Alfaros Trainerkarriere ist lang. Auch als Kommentator verdingt sich der gebürtige Santafesino seit langem regelmäßig in zahlreichen lateinamerikanischen Medien, vor allem aber bei der kolumbianischen Caracol Televisión. Diesem Nebenerwerb ...

Artikel-Länge: 3126 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €