Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Mittwoch, 22. Mai 2019, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
10.01.2019 / Ausland / Seite 6

Undurchsichtiger Krieg

Ägypten kooperiert mit Israel auf dem Sinai im Kampf gegen Islamisten. Kairo schweigt lieber dazu

Sofian Philip Naceur, Kairo

Seit mehr als fünf Jahren führt Ägyptens Armee im Norden der Sinaihalbinsel nahe der Grenze zu Israel einen blutigen Krieg gegen eine bewaffnete Islamistenmiliz – mit mäßigem Erfolg. Denn die Miliz, die sich Wilayat Sina (Provinz Sinai) nennt und schon 2014 dem sogenannten Islamischen Staat die Treue geschworen hat, greift bis heute regelmäßig ägyptische Militär- oder Polizeikräfte an, verübte auf dem Sinai und im Großraum Kairo mehrfach gezielte Attentate auf die christliche Minderheit des Landes und bekannte sich 2015 sogar zu dem Bombenanschlag auf ein russisches Passagierflugzeug, bei dem 224 Menschen getötet wurden. Trotz der mehrfach stark aufgestockten Truppenpräsenz in der Region, unzähliger Militäroffensiven und von der Armee verkündeten Erfolgen gegen die Miliz, bekommt Ägypten das Problem nicht in den Griff.

Dabei wird das Land bei seinem undurchsichtigen Krieg in der abgelegenen Provinz seit Jahren von Israel unterstützt. Die israelische Regie...

Artikel-Länge: 3582 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €