Gegründet 1947 Donnerstag, 25. April 2019, Nr. 96
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
07.01.2019 / Sport / Seite 16

»Er hat ja nichts bezahlt«

Doha. Gut gelaunt schlenderte Franck Ribéry am Sonntag durch Doha, wo der FC Bayern derzeit sein liebgewonnenes Trainingslager abhält. Sportdirektor Hasan Salihamidzic sah sich derweil in der Mittagshitze genötigt, dem Franzosen vor der Sportjournaille die Leviten zu lesen: »Er hat Worte benutzt, die wir als FC Bayern München nicht akzeptieren können und die Franck als Vorbild und als Spieler des FC Bayern nie benutzen darf.«

Ribéry hatte am Freitag in einem Luxusrestaurant in Dubai ein mit 24 Karat Blattgold überzogenes Ribeye-Steak verzehrt und damit in den sogenannten sozialen Netzwerken geprahlt, wo er postwendend »aufs Übelste beschimpft und beleidigt« wurde, wie Salihamidzic erklärte. »Aber nicht nur Franck, s...

Artikel-Länge: 2265 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €