Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Mai 2019, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
28.12.2018 / Inland / Seite 8

»Unileitung paktiert de facto mit den Rechten«

Berlin: Anhänger von AfD stören studentische Veranstaltungen und bedrohen Teilnehmer. Ein Gespräch mit Sven Wurm

Gitta Düperthal

In den vergangenen Monaten haben AfD-Vertreter wiederholt studentische Veranstaltungen an der Berliner Humboldt-Universität, kurz HU, gestört und Teilnehmer bedroht. Am 11. Dezember wurde die Frage nach der Wiederkehr der ex­trem Rechten in Deutschland und der ideologischen Vorbereitung dafür an Universitäten diskutiert. Wie bewerten Sie die rechten Manöver?

Man muss diese Entwicklungen sehr ernst nehmen. Am besagten Tag haben wir von der IYSSE bei einer Veranstaltung mit rund 60 Studierenden das Buch »Warum sind sie wieder da?« von Christoph Vandreier vorgestellt. Etwa 20 Mitglieder der AfD, ihrer Jugendorganisation JA (Junge Alternative, jW), der Burschenschaft Gothia und ähnlicher Organisationen versuchten, die Veranstaltung zu sprengen.

Angestachelt wurde der rechte Mob auch durch den rechten HU-Professor Jörg Baberowski, der auf seiner Facebook-Sei...

Artikel-Länge: 3862 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €