Gegründet 1947 Dienstag, 23. April 2019, Nr. 94
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
15.12.2018 / Ausland / Seite 2

Luftterror gegen Flüchtlinge

Türkei bombardiert Nordirak. Mindestens vier Zivilistinnen getötet

Nick Brauns

Die türkische Luftwaffe hat in der Nacht zum Freitag bei Angriffen auf Ziele im Nordirak mehrere Menschen getötet. Ein Angriff galt dem Flüchtlingslager »Märtyrer Rustem Cudi« nahe der Stadt Makhmur. Hier leben 13.000 Kurden, die in den 90er Jahren nach der Zerstörung ihrer Dörfer aus der Türkei geflohen waren. Das außerhalb der kurdischen Autonomieregion gelegene Lager steht unter dem Schutz des UN-Flüchtlingshilfswerkes UNHCR, wird aber von den Bewohnern selbst verwaltet und gilt als Hochburg der Arbeiterpartei Kurdistans (PKK).

Der Angriff galt offenbar Selbstverteidigungseinheiten, die zum Schutz des Lagers vor Anschlägen der in der Nähe von Makhmur noch operierenden Dschihadistenmiliz »Islamischer Staat« (...

Artikel-Länge: 2251 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €