Gegründet 1947 Donnerstag, 27. Juni 2019, Nr. 146
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
13.12.2018 / Thema / Seite 12

Kopf und Körper

Über seine Klasse kann keiner hinaus – ein Versuch über die Unterwürfigkeit der Vernunft von einem ihrer Anhänger

Peter Hacks

Am kommenden Montag erscheint im Berliner Eulenspiegel-Verlag die von Gunther Nickel herausgegebene fünfbändige Ausgabe des Frühwerks von Peter Hacks (1928–2003). »Der junge Hacks« versammelt unpublizierte Gedichte (Bd. 1), Theaterstücke (Bd. 2), Hörspiele (Bd. 3), Prosaarbeiten (Bd. 4) sowie zahlreiche Briefe und andere persönliche Dokumente (Bd. 5), die der Schriftsteller bis zu seiner Übersiedlung in die DDR im Sommer 1955 verfasste. Die Redaktion dokumentiert im Folgenden den im Januar 1954 den Frankfurter Heften zum Druck angebotenen, aber abgelehnten Essay »Über die Servilität der Vernunft. Anmerkungen zur Psychologie des Überbaus«. Wir danken dem Eulenspiegel-Verlag für die freundliche Genehmigung zum Vorabdruck. (jW)

Die Tatsache, dass der Kopf auf dem Hals sitzt, oder deutlicher: dass die Tätigkeit des Kopfes von den Tätigkeiten des Körpers nicht unbeeinflusst bleibt, sondern vielmehr in genauestem Verhältnis zu ihnen steht, – die Tatsache, kurz,...

Artikel-Länge: 24395 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €