Gegründet 1947 Donnerstag, 18. April 2019, Nr. 92
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
14.12.2018 / Inland / Seite 8

»Gentrifizierung wird als Mittel bewusst verwendet«

Für Erhalt selbstverwalteter Kulturzentren: Demo und Konzerte am Sonnabend in Berlin. Ein Gespräch mit Karlson von Bodden *

Martin Dolzer

Am Sonnabend veranstaltet das Bündnis »Let’s get united« eine Demonstration sowie Konzerte gegen Gentrifizierung und für den Erhalt der selbstverwalteten Kulturzentren »Potse« und »Drugstore«. Wer steckt hinter dem Bündnis?

Jeder kann Teil von »Let’s get united« werden, wenn er oder sie sich für die einzelnen Themenbereiche interessiert, mit denen wir uns auseinandersetzen. Wir sehen die Notwendigkeit unserer Arbeit unter anderem darin, einzelne Gruppen und Initiativen sowie nichtstaatliche Organisationen zusammenzubringen, die sich mit Themenbereichen wie Jugend- und Sozialarbeit, Rassismus, Fluchtursachen, Gentrifizierung, Krieg und Umweltzerstörung beschäftigen. Unserer Meinung nach ist eine Hauptschwäche der Linken in der Bundesrepublik die kleinteilige Vorgehens- und Arbeitsweise. Wir denken, dass die unterschiedlichen Kämpfe als Ganzes angegangen werden müssen, um den Positionen wieder Stärke und Kraft zu geben.

Die Demonstration und die Konzerte ri...

Artikel-Länge: 4051 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €