Gegründet 1947 Dienstag, 18. Juni 2019, Nr. 138
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
08.12.2018 / Inland / Seite 0

Status quo gewählt

Knappes Ergebnis in der Stichwahl: Annegret Kramp-Karrenbauer ist neue CDU-Vorsitzende

Sebastian Carlens

Die CDU hat eine neue Vorsitzende: Erst in einer Stichwahl erreichte Annegret Kramp-Karrenbauer die dafür nötige Mehrheit. Mit denkbar knappen 51,75 Prozent konnte sie sich am Freitag abend auf dem Hamburger CDU-Bundesparteitag gegen Friedrich Merz (48,25 Prozent) durchsetzen. Alle weiteren Kandidaten, darunter Gesundheitsminister Jens Spahn, scheiterten bereits im ersten Wahlgang. Zur Abstimmung aufgerufen waren 1.001 Delegierte; 999 gültige Stimmen wurden in der Stichwahl abgegeben. Enthaltungen gab es keine.

Für die Union endet damit eine Art basisdemokratisches Experiment: Eine polarisierte Personenwahl, die gleichzeitig politische Friktionslinien in der Partei abgebildet hat – so viel Mut zur Auswahl gab es selten. In den letzten Tagen gingen Altvordere und Parteiveteranen in die Bütt, um ihre persönlichen Favoriten zu unterstützen – am bemerkenswertesten darunter der Präsident des Bundestages, Wolfgang Schäuble. Er sprach sich eindeutig für Merz ...

Artikel-Länge: 4946 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €