Gegründet 1947 Montag, 25. März 2019, Nr. 71
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
11.12.2018 / Sport / Seite 16

Besser als die Nationalhymne

Dramatisches Finale: River Plate dreht das Spiel und gewinnt die Copa Libertadores

Leonhard Furtwängler

Es ist der vorläufige Schlusspunkt unter einer an Dramatik, Drastik und Symbolik überreichen Geschichte, wie sie nur der Fußball schreibt, und wohl nur der lateinamerikanische – nach einem emotionalen Spiel hat River Plate Buenos Aires die Copa Libertadores gewonnen. Es ist ein Titel für die Ewigkeit, wurde er doch gegen die Erzrivalen aus der eigenen Stadt erkämpft, die Boca Juniors.

Im fernen Madrid gewann der Traditionsklub am Sonntag das Final-Rückspiel des südamerikanischen Pendants der Champions League gegen den Stadtrivalen Boca Juniors 3:1 (1:1, 0:1) nach Verlängerung und sicherte sich damit zum vierten Mal den Titel. Das Hinspiel im Boca-Stadion La Bombonera war am 11. November 2:2 ausgegangen. Mit Rivers Sieg ging eines der denkwürdigsten, aber auch beschämendsten Finals der Copa-Historie zu Ende. Das ursprünglich für den 24. November angesetzte Rückspiel im Stadion von River Plate war wegen Krawallen abgesagt worden. Vermeintliche River-Anhänge...

Artikel-Länge: 4296 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €