Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Mittwoch, 27. Januar 2021, Nr. 22
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
10.12.2018 / Ausland / Seite 7

Zerstörte Zukunftschancen

Israel: 2018 bereits 908 minderjährige Palästinenser verhaftet. Armee reißt bei Hebron Schule ein

Karin Leukefeld

Die BRD hat sich bei den Vereinten Nationen einer von den USA eingebrachten UN-Resolution gegen die palästinensische Hamas angeschlossen. Gleichzeitig baut die Bundesregierung die Unterstützung für die palästinensische Autonomiebehörde um 55 Millionen Euro aus, im letzten Jahr waren es zwei Millionen Euro weniger.

Klaus Kramer, Abteilungsleiter im Bundesministerium für Entwicklung und wirtschaftliche Zusammenarbeit hatte bereits am vergangenen Dienstag vor Journalisten in Ramallah erklärt, das Geld sei für nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung und den Aufbau der Infrastruktur vorgesehen. Das berichtete die palästinensische Nachrichtenagentur WAFA. Ein Teil der Mittel werde zudem in »zivilgesellschaftliche« Projekte fließen.

Besondere Aufmerksamkeit erhielte der Gazastreifen. 40 Prozent des Geldes sollen dort für den Ausbau von Kläranlagen bereitgestellt werden. Die größte Teil der Mittel werde für berufliche Aus- und Weiterbildung verwendet, da dies am ...

Artikel-Länge: 3971 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €