Gegründet 1947 Freitag, 15. November 2019, Nr. 266
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
05.12.2018 / Inland / Seite 4

Protest gegen Internetpranger

Schüler, Eltern, Lehrer und Gewerkschafter demonstrierten in Hamburg gegen Denunziationsplattform der AfD

Kristian Stemmler

Sich nicht einschüchtern lassen, den Anfängen wehren, Haltung zeigen, aber keine Zurückhaltung üben – solche Parolen schallten am Montag abend über den Platz vis-a-vis der Hamburger AfD-Zentrale. Hunderte Schüler, Eltern, Lehrer und Gewerkschafter setzten mit einer kraftvollen Demonstration in der Innenstadt ein Zeichen gegen einen Onlinepranger der rechtsnationalen Partei, die Schüler auffordert, auf diesem Weg ihre Lehrer zu denunzieren. Die Lehrergewerkschaft GEW sprach am Dienstag gegenüber junge Welt von rund 1.000 Teilnehmern, die Polizei meldete 500 Demonstranten.

Im September hatte in der Hansestadt der erste AfD-Landesverband ein Portal unter der Bezeichnung »Neu­trale Schule« eingerichtet, das Schüler dazu aufrief, politisch engagierte Lehrkräfte anonym zu melden. Mittlerweile haben auch die AfD-Landesverbände Bremen, Berlin, und Baden-Württemberg ähnliche Portale ins Leben gerufen, weitere planen dies. Hintergrund der Kampagne ist die Vorstellu...

Artikel-Länge: 3899 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €