Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. März 2019, Nr. 70
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
03.12.2018 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Bei Bayer formiert sich Widerstand

Konzern will 12.000 Arbeitsplätze streichen. Heute Demonstration in Wuppertal

Die Bayer AG plant eine großangelegte Arbeitsplatzvernichtung. Wenige Tage nach Bekanntwerden entsprechender Absichten wollen Beschäftigte in Wuppertal protestieren. Der Betriebsrat des Konzernstandortes mit mehr als 3.000 Mitarbeitern hat für den heutigen Montag (mittag) zu einem Demonstrationszug aufgerufen. Er befürchtet nach eigenen Angaben, dass das Unternehmen durch den Stellenabbau Know-how und wichtige, innovative Arbeitsplätze unwiederbringlich verliere.

»Es gibt viel Unverständnis, aber auch Wut im Bauch«, sagte der Betriebsratsvorsitzende Michael Schmidt-Kieß am Sonntag der Nachrichtenagentur dpa. Die Demo sei kurz vor einer Ansprache des Vorstandsvorsitzenden Werner Baumann geplant, die am Nachmittag an alle deutschen Standorte übertragen werden solle.

Bayer hatte am...

Artikel-Länge: 2458 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €