Gegründet 1947 Dienstag, 22. Oktober 2019, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
22.11.2018 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Schlechte Noten für BRD

OECD kritisiert Baukindergeld und fordert Ausbau von Kitas. Globales Wachstum hat Höhepunkt erreicht

Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) kritisiert das von der Bundesregierung eingeführte Baukindergeld. »Wahrscheinlich heizen die Zuschüsse für Familien, die Wohneigentum erwerben möchten, den ohnehin schon boomenden Wohnimmobilienmarkt, der unter Arbeitskräfteengpässen und einer unzureichenden Angebotsflexibilität leidet, weiter an«, heißt es in dem am Mittwoch veröffentlichten Wirtschaftsausblick. »Dies würde den Zugang zu erschwinglichem Wohnraum für einkommensschwächere Haushalte weiter erschweren.«

Familien und Alleinerziehende, die erstmals Wohneigentum erwerben oder bauen, können einen staatlichen Zuschuss in Höhe von 1.200 Euro jährlich pro Kind bekommen. Gezahlt wird die Summe zehn Jahre lang. »Es wäre besser, sich auf weitere Investitionen in Bildung und Infrastruktur zu konzentrieren, die zu Produktivitätswachstum und Inklusivität beitragen«.

Die OECD präsentierte der Bundesregierung Vorschläge, wie das Gel...

Artikel-Länge: 3180 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €