Gegründet 1947 Donnerstag, 25. April 2019, Nr. 96
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
23.11.2018 / Feminismus / Seite 15

Blumen und Protestbriefe

»Roses Revolution«: Betroffene und solidarische Hebammen gegen Gewalt in der Geburtshilfe

Die »Roses Revolution« ist seit einigen Jahren Teil des Internationalen Tages zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen am 25. November. Sie richtet sich speziell gegen Gewalt in der Geburtshilfe, die in vielen Fällen auch von Frauen ausgeübt wird – und sei es aufgrund von Überlastung. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) versteht darunter körperliche Misshandlung, tiefe Demütigung und verbale Beleidigung, aufgezwungene oder ohne ausdrückliche Einwilligung vorgenommene medizinische Eingriffe, Missachtung der Schweigepflicht, Nichteinholung einer bewussten, vollumfänglich informierten Einverständniserklärung, Verweigerung der Schmerzbehandlu...

Artikel-Länge: 2031 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €