Gegründet 1947 Dienstag, 26. März 2019, Nr. 72
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
23.11.2018 / Abgeschrieben / Seite 8

»Es ist bereits fünf nach 12«

Der Türkische Bund in Berlin-Brandenburg gedenkt der Opfer des rassistischen Brandanschlags in Mölln vor 26 Jahren und teilte dazu am Donnerstag mit:

In der Nacht auf den 23. November 1992 wurden in Mölln Yeliz Arslan (10 Jahre), Ayse Yilmaz (14 Jahre) und Bahide Arslan (51 Jahre) durch einen rassistisch motivierten Brandanschlag ermordet und weitere Familienmitglieder schwer verletzt. Anlässlich des 26. Jahrestages des Mordanschlags von Mölln fordert der Türkische Bund in Berlin-Brandenburg (TBB) endlich konsequente und vermehrte Anstrengungen zur Bekämpfung von rassistischen und menschenverachtenden Einstellungen, sowohl in der Gesellschaft als auch in den Behörden.
»Spätestens die Ereignisse in Chemnitz müssen uns nun aufgerüttelt und uns gezeigt haben, dass es bereits fünf nach 12 ist«, erklärte Ayşe Demir, Vorstandssprecherin des TBB. 73 Jahre nach der Zeit des Nationalsozialismus stellen Rassisten zunehmend ungehemmt und offen ihre menschenverach...

Artikel-Länge: 3247 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €