Gegründet 1947 Sa. / So., 11. / 12. Juli 2020, Nr. 160
Die junge Welt wird von 2335 GenossInnen herausgegeben
21.11.2018 / Antifa / Seite 15

In CDU-Stahlhelmtradition

AfD-Einzug in Hessens Landtag: Mitglieder der Linksfraktion erinnern daran, dass die rechtsnationale Partei nicht im luftleeren Raum entstand

Gitta Düperthal

Mit 19 Abgeordneten wird die AfD im neuen hessischen Landesparlament in Wiesbaden vertreten sein, das sich im Januar konstituiert. Anhaltende Proteste der Initiative »Keine AfD in den Landtag«, die vor der Wahl am 28. Oktober vor der rechtsnationalistischen Partei gewarnt hatte, konnten nicht verhindern, dass diese 13,1 Prozent der Stimmen bekam. Erste Skandale machten schon Schlagzeilen: Drei Tage nach dem Wahlerfolg veröffentlichte die künftige AfD-Abgeordnete Alexandra Walter aus dem Kreisverband Groß-Gerau Beiträge auf ihrer Facebook-Seite, in denen sie Kriegsverbrechen der Wehrmacht leugnete und Sympathien für einen ehemaligen Oberscharführer der Waffen-SS hegte. Laut einem Bericht der Frankfurter Rundschau vom 14. November verbreitete die neugewählte Landtagsabgeordnete derart dreist extrem rechtes Gedankengut, dass sich das Regierungspräsidium Darmstadt mit dem Fall befasst. Auch Ehrenbeamte könnten disziplinarrechtlich belangt werden, »vom Verweis...

Artikel-Länge: 5818 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €