Gegründet 1947 Montag, 26. August 2019, Nr. 197
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
24.11.2018 / Inland / Seite 5

Waffen für Kolumbien

Geschäftsführer der US-Tochter des Rüstungskonzerns SIG Sauer in BRD verhaftet. Und wieder freigelassen

Bernd Müller

Die Staatsanwaltschaft Kiel hatte Ron Cohen, den Geschäftsführer der US-Tochter des deutschen Rüstungskonzerns SIG Sauer, kürzlich bei dessen einreise am Airport Frankfurt am Main verhaften lassen. Das berichtete die Süddeutsche Zeitung (SZ) am Donnerstag. Dem 57jährigen Waffenhändler wird vorgeworfen, mehr als 36.000 Pistolen illegal nach Kolumbien geliefert zu haben. Europaweit war nach ihm gefahndet worden. Inzwischen ist er laut Informationen von SZ, NDR und WDR gegen die Zahlung einer Kaution in Höhe von mehreren Millionen Euro wieder freigekommen.

Der Manager war bereits Mitte Oktober festgenommen und nach Kiel überstellt worden, wie eine Sprecherin des Landgerichts Kiel bestätigte. Ende desselben Monats war er aus der Untersuchungshaft entlassen worden. Unklar bleibt, ob und wann es zum Prozess kommen wird. Das Verfahren gegen Cohen und gegen die beiden in Deutschland lebenden Eigentümer der SIG-Sauer-Gruppe, Michael Lüke und Thomas Ortmeier, is...

Artikel-Länge: 3041 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €