Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. November 2019, Nr. 267
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
24.11.2018 / Ausland / Seite 2

Landbevölkerung ausgeplündert

Lebensmittelversorgung in Griechenland für viele nicht mehr sichergestellt

Die wirtschaftliche Zerstörung Griechenlands durch die Troika aus EU, Internationalem Währungsfonds und Europäischer Zentralbank bedroht die Lebensmittelversorgung des Landes. Wie eine Untersuchung des »Transnational Institut« (TNI), einer Nichtregierungsorganisation mit Sitz in Amsterdam, zeigt, ist die Armut auf dem Land inzwischen so hoch, dass die Versorgung der Bevölkerung mit Nahrungsmitteln nicht mehr gewährleistet ist. Rund 40 Prozent der griechischen Landbevölkerung sind demnach von Armut bedroht. Lebensmittel seien zwar vorhanden, würden allerdings oft importiert und seien für viele Menschen zu teuer.

»Im August 2018 hat der Europäische Rat das Ende des dritten Memorandums (d. h. Kürzungspaket) gefeiert und Griechenlands Anstrengun...

Artikel-Länge: 2344 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €