Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 14. / 15. September 2019, Nr. 214
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
19.11.2018 / Ansichten / Seite 8

Gezielter Sabotageakt

Washington provoziert auf APEC-Gipfel

Simon Zeise

Washington ist fest entschlossen, Chinas Aufstieg zur Weltmacht Nummer eins zu verhindern. Mit welcher Vehemenz die US-Regierung das Ziel verfolgt, den Einfluss Beijings zu begrenzen, wurde am Wochenende auf dem Gipfel der Asiatisch-Pazifischen-Wirtschaftsgemeinschaft (APEC) deutlich. US-Vize­präsident Michael Pence drohte, Washington würde die erhobenen Zölle auf chinesische Waren ausweiten, sollte das Land sich nicht den Forderungen der USA beugen: »Wir haben Zölle erhoben, auf chinesische Güter im Wert von 250 Milliarden Dollar, und wir können diese Zahl mehr als verdoppeln«, sagte er. Andere Staaten sollten Angebote der Volksrepublik für Infrastrukturprojekte ablehnen: »Nehmt keine Kredite an, die eure Souveränität gefährden können. Schützt eure Interessen. Erhaltet euch eure Unabhängigkeit. Macht es wie Amerika: immer euer eigenes Land zuerst.«

Durch die Initiative »Neue Seidenstraße« (Belt and Road), mit de...

Artikel-Länge: 2869 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €