Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. September 2019, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
19.11.2018 / Kapital & Arbeit / Seite 1

USA lassen APEC-Gipfel platzen

Washington erhöht Druck auf China. Erstmals keine gemeinsame Abschlusserklärung

Erstmals in der Geschichte der Asiatisch-Pazifischen Wirtschaftsgemeinschaft (APEC) ist ein Gipfeltreffen ohne eine gemeinsame Abschlusserklärung zu Ende gegangen. Die 21 Mitgliedsstaaten konnten sich am Sonntag in Papua-Neuguineas Hauptstadt Port Moresby nicht auf einen gemeinsamen Text einigen.

US-Vizepräsident Michael Pence hatte zu Beginn des Gipfels Anschuldigungen gegen die chinesische Regierung erhoben. Er warnte kleinere Länder, Kredite aus der Volksrepublik aufzunehmen. Die Bedingungen für die Darlehen seien »undurchsichtig«. Der chinesische Präsident Xi Jinping sagte am Samstag, nach seiner Überzeugung gebe es »keine Streitigkeiten, die Länder...

Artikel-Länge: 2075 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €