Gegründet 1947 Donnerstag, 21. März 2019, Nr. 68
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
15.11.2018 / Medien / Seite 15

Karstadt-Eigner wird Verleger

Funke-Mediengruppe veräußert Teile des Österreich-Geschäfts an Firma von René Benko

Dieter Schubert

Wer kauft schon heutzutage noch Zeitungen? Wie es aussieht vor allem Multimilliardäre. So hat die Funke-Mediengruppe (WAZ, Der Westen etc.) jüngst 49 Prozent ihres Österreich-Geschäfts an die Signa Holding veräußert, wie das Unternehmen am Montag mitteilte. Signa ist die Fassade, hinter der der Immobilenmogul und Karstadt-Besitzer René Benko (41) steckt. Diese übernimmt die Anteile von der WAZ Ausland Holding, die wiederum an den in Wien erscheinenden Blättern Kronen-Zeitung und Kurier beteiligt ist.

Funke – anscheinend froh darüber – sieht in Signa dann auch »einen starken Partner« für die verlegerischen Aktivitäten in Österreich. Die Holding investiert mit der Partnerschaft erstmals neben Immobilien und Handel auch in das Mediengeschäft. Bekannt ist Signa, oder besser gesagt deren Kopf Benko, insbesondere durch die ...

Artikel-Länge: 2577 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €