Gegründet 1947 Dienstag, 27. Oktober 2020, Nr. 251
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
13.11.2018 / Feuilleton / Seite 10

Zwei plus zwei gleich innere Werte

Helmut Höge

Goethe verlangte für die Naturforschung einen Pluralismus, wie er in der Literatur galt. Einige irische Schriftsteller forderten später, man müsse zum Beispiel auch »2 + 2 = 5« gelten lassen, sonst habe aller Liberalismus keinen Zweck. In der Verhaltensforschung findet man bereits eine gehörige Breite an Herangehensweisen.

Da wäre etwa der junge italienische Tierarzt Massima Vacchetta, der eines Tages zu einem verwaisten Igelkind gerufen wurde. Er zog es auf und nannte es, ganz verliebt in das »süße kleine Tier«, »Ninna«, was für ihn bedeutete: »Keine Eitelkeiten mehr, keine Äußerlichkeiten. Statt dessen fokussierte ich mich auf echte Werte. Auf den Sinn des Lebens.« Der bestand für ihn dann darin, eine Auffangstation für Igel zu gründen, die erste in Norditalien – und ein Buch mit dem Titel »Eine Handvoll Glück« zu schreiben.

Der deutsche Meeresbiologe Klemens Pütz wiederum hat sein Leben vor allem auf Pinguine eingestellt. Er erforscht sie unter anderem...

Artikel-Länge: 4409 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €