Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Dienstag, 21. Mai 2019, Nr. 116
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
06.11.2018 / Feuilleton / Seite 11

Jenseits der Filterblase

»Politisch wie noch nie«. Heute beginnt das 28. Filmfestival Cottbus

Bernd Müller

Das Filmfestival Cottbus verspricht in diesem Jahr viel: »Politisch wie noch nie« will es sein, die Filme werden sich mit Themen wie Rassismus, Antisemitismus und Xenophobie auseinandersetzen. Vom 6. bis 11. November will es mit rund 220 Filmen die Vielfalt Osteuropas zeigen, einseitige Geschichtsbilder hinterfragen und neugierig machen auf andere Sichtweisen. Und sich natürlich gegen die zunehmende Polarisierung des politischen Diskurses stemmen.

Es nehme »seine Verantwortung als Dialogplattform wahr – und das an einem Ort, wo Positionen unversöhnlich scheinen«, sagte Programmdirektor Bernd Buder mit Blick auf die zahlreichen rassistischen Demonstrationen in Cottbus. Es sei eine große Stärke des osteuropäischen Films, zwischen den Zeilen Diskussionen anzuregen, gesellschaftliche Gewissheiten in Frage zu stellen und neue Zu...

Artikel-Länge: 2596 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €