Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Sa. / So., 18. / 19. Mai 2019, Nr. 114
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
06.11.2018 / Sport / Seite 16

Die Rückkehr der Flanke

Nach Jahren des sportlichen Mittelmaßes gehört Inter Mailand wieder zu den Spitzenteams in Italien

Rouven Ahl

Es war ein Kopfball von Mittelfeldspieler Matías Vecino, der die Saison von Inter Mailand so richtig in Fahrt brachte. 1:1 stand es im Champions-League-Duell zwischen Inter und dem englischen Vertreter Tottenham Hotspur, als der Uruguayer im Strafraum zum Abschluss kam und in der Nachspielzeit das Siegtor erzielte.

Vor dem Duell mit den »Spurs« am 18. September standen Mannschaft und Trainer Luciano Spalletti in der Kritik. In den ersten vier Ligaspielen holten die Nerazzurri (Schwarz-Blauen) nur einen Sieg, verloren gegen Aufsteiger Parma und das kleine Sassuolo. Bei Inter beschwört so eine Bilanz zumeist alle möglichen Weltuntergangsszenarien herauf, mindestens steht aber die Position des Trainers zur Debatte.

Doch seit dem Treffer von Vecino ist alles anders. Inter gewann jedes der folgenden sieben Ligaspiele, zuletzt gelang ein 5:0 gegen CFC Genua, und hat sich damit mittlerweile auf den zweiten Rang vorgeschoben. Was aktuell bedeutet: Inter wäre auch...

Artikel-Länge: 3464 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €