Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. Juli 2019, Nr. 166
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
06.11.2018 / Ausland / Seite 2

»Internationale Solidarität gerade jetzt wichtig«

Solidaritätsdelegation nach Syrien: Jugendliche aus Deutschland zu Besuch in Damaskus. Ein Gespräch mit Leo Zayyad

André Scheer

Sie haben sich an einer internationalen Solidaritätsdelegation nach Syrien beteiligt, die unter anderem vom Weltbund der Demokratischen Jugend, WBDJ, und dem Weltfriedensrat organisiert wurde. Wie kam es dazu?

Insgesamt beteiligten sich 92 Delegierte, die 55 Organisationen aus 37 Ländern vertraten. Nach mehr als sieben Jahren hat der Konflikt in Syrien immer noch kein Ende gefunden. Gerade jetzt, wo in vielen Teilen des Landes der Wiederaufbau beginnt, ist internationale Solidarität besonders wichtig. Im Hinblick auf die Rolle der BRD im Konflikt um Syrien war es uns deshalb ein besonderes Anliegen, an der Delegation teilzunehmen.

Was war das Ziel der Reise?

Wir wollten deutlich machen: Diejenigen, die Raketen auf euer Land abschießen, die es ökonomisch in die Knie zwingen wollen, die offen und verdeckt die terroristischen Mörderbanden unterstützen und finanzieren, die viele von euch zur Flucht gezwungen haben, das sind die Regierungen der NATO-Staaten. D...

Artikel-Länge: 4248 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €