Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Mai 2019, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
01.11.2018 / Feuilleton / Seite 2

»Was gerade politisch los ist, prägt die Messe«

Am Freitag öffnet in Nürnberg die 23. Linke Literaturmesse ihre Tore. Ein Gespräch mit Raphael Fleischer

Peter Schaber

Am Freitag beginnt die 23. Linke Literaturmesse in Nürnberg. Was erwartet die Gäste? Welche Schwerpunkte haben Sie dieses Jahr gesetzt?

Im Mittelpunkt stehen dieses Jahr sicherlich die vielen Jubiläen. Die 68er-Bewegung wird Thema der Eröffnungsveranstaltung sein; der Geburtstag von Karl Marx jährt sich zum zweihundertsten Mal; die Kommunistische Partei Deutschlands wurde vor hundert Jahren gegründet – auch das wird in mehreren Veranstaltungen Thema sein.

Neben den Jahrestagen spielen wie jedes Jahr die aktuellen Auseinandersetzungen eine Rolle. Auch hier decken wir ein weites Spektrum ab, von der Umweltbewegung bis zum Kampf gegen die AfD. Die Themen, die die Gesellschaft prägen, bestimmen die Verlage und die Publikationen und damit eben auch unsere Messe.

Sie haben ein sehr umfangreiches Programm zu bieten. Zur Orientierung und ganz ohne andere Veranstaltungen abzuwerten: Welches sind Ihre persönlichen Favoriten? Was werden Sie sich auf keinen Fa...

Artikel-Länge: 4348 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €