Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
27.10.2018 / Wochenendbeilage / Seite 3 (Beilage)

Das Unvorstellbare

Arnold Schölzel

Wenn der Russe Giftflakons entkorkt und zunächst eine Katze, einen Hamster und später eine wohnungslose Frau tot hinterlässt, dann ist die Wertegemeinschaft beleidigt, schickt die NATO ins Großmanöver und an die 150 russische Diplomaten nach Hause. Das trifft die Richtigen, denn im Osten gibt es nur Spitzel. Mit Heimtücke und der Produktion böser Überraschungen fristen die heidnischen Steppenbewohner dort ihr Leben – siehe 8. Mai 1945 und fast 50 Jahre Stationierung des »Iwan« an der Elbe kurz vor Fulda. – Wo sind eigentlich Vater Skripal und seine Tochter?

Ganz anders die fromme Prinzengarde Saudi-Arabiens. Sie verschafft von alters her Abweichlern von der Scharia-Treu- und Redlichkeit rasch ein Grab und fördert deswegen das traditionelle Kopf- und Handabhackgewerbe. Nach dem Freitagsgebet wird, wie es der verstorbene Journalist Peter Scholl-Latour formulierte, »in Riad hinter der Moschee geköpft«. Woche für Woche. Das nahm vor drei Jahren, nach Inthroni...

Artikel-Länge: 4095 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.