Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Freitag, 22. Oktober 2021, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
27.10.2018 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Rosinen für London

Zu Lust und Risiken des Kapitalverkehrs

Lucas Zeise

Der Streit über den »Brexit« spitzt sich zu. Nur blieb bisher schwer zu verstehen, worum es den Beteiligten eigentlich geht. Ausgerechnet die SPD-Vorsitzende hat mir die Augen geöffnet. In der Debatte des Bundestages am 17. Oktober sagte Andrea Nahles, das Vereinigte Königreich wolle offensichtlich künftig auf die Vorteile der EU verzichten, merke nun, was ihm entgehen werde, und versuche deshalb, sich die besten Rosinen herauszupicken. »Das werden wir aber nicht mitmachen. Binnenmarkt ist Binnenmarkt, mit allen vier Freiheiten (Waren, Kapital, Dienstleistungen, Personen – Anm. der Presseabteilung der SPD-Bundestagsfraktion). Und da geht es entweder rein oder raus. Es ist allerhöchste Zeit, dass auch die britische Regierung das akzeptiert und sich weiter bewegt, um eine Lösung zu ermöglichen.«

Rosinen picken heißt nach Nahles anscheinend, die Regeln des Binnenmarktes zu akzeptieren. Die noch amtierende Regierung in London will augenscheinlich erreichen, e...

Artikel-Länge: 3174 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €