Gegründet 1947 Dienstag, 19. Februar 2019, Nr. 42
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben
27.10.2018 / Inland / Seite 2

»RWE will die Häuser hier abreißen«

Offener Ort für alle: Aktivistengruppe besetzte Gebäude in der Nähe des Hambacher Forstes. Ein Gespräch mit Lisbeth Schwarz

Manuela Bechert

Am vergangenen Donnerstag hat die »Gemeinschaft Morschenichs bunter Haufen«, abgekürzt GmbH, in der Nähe des Hambacher Forstes ein Haus besetzt. Wie ist Ihre Gruppe entstanden, und wie sah die Planung des Projektes aus?

Wir sind im Kern eine Gruppe von circa 20 Menschen, die es sich zum Ziel gemacht hat, einen Ort zu schaffen, der offen für alle ist. Er soll Bürgern der Gemeinde Morschenich, Aktivisten aus dem Hambacher Wald und jeglichen interessierten Menschen zur Verfügung stehen.

Wir hatten uns Gedanken über den weiteren Support jener Menschen, die hier für einen schnellen Ausstieg aus dem Energieträger Braunkohle zusammenkommen, gemacht. Auch weil das seit Anfang September bestehende »Hambi-Camp« in Manheim lediglich eine Genehmigung bis zum 31. Oktober hat, wollte wir einen Raum für Begegnungen schaffen – auch für den nahenden Winter. Im Konsens haben wir uns für das Haus in Morschenich entschieden. Hier sollte ein friedlicher Ort entstehen, mit Kun...

Artikel-Länge: 4177 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €