Gegründet 1947 Mittwoch, 20. März 2019, Nr. 67
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
26.10.2018 / Ausland / Seite 1

Moskau: USA lenkten Drohnenangriff

US-Flugzeug soll Dschihadistenattacke auf russisches Militär in Syrien koordiniert haben

Arnold Schölzel

Ein US-Spionageflugzeug hat am 6. Januar einen dschihadistischen Drohnenangriff auf russische Militärstützpunkte in Syrien gelenkt. Das erklärte der stellvertretende Verteidigungsminister Russlands, Generaloberst Alexander Fomin, am Donnerstag auf einer Sicherheitskonferenz in Beijing. Es war das erste Mal, dass Moskau direkt die USA beschuldigte, einen Angriff auf russische Verbände koordiniert zu haben. Damals näherten sich laut Fomin zehn unbemannte Luftfahrzeuge der Luftwaffenbasis Hmeimim und drei dem Flottenstützpunkt Tartus zur gleichen Zeit, als ein US-Flugzeug vom Typ P-8 Poseidon über dem Mittelmeer kreuzte. Als die russischen St...

Artikel-Länge: 2031 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €