1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
24.10.2018 / Inland / Seite 5

Die Provinz wird teurer

Immobilienverband: Mieten in kleineren Städten steigen schneller als in Metropolen

Einer Untersuchung des Immobilienverbands IVD zufolge ziehen auch die Mieten in kleineren Städten deutlich an. Zwar kostet Wohnen dort deutlich weniger, die Mieten bei Neuverträgen seien in den vergangenen Monaten aber prozentual teils stärker gestiegen als in Großstädten, teilte IVD-Präsident Jürgen Michael Schick am Montag mit. Der Verband hat auch beobachtet, dass Mieten für teure Wohnungen mit guter Lage und Ausstattung im Vergleich langsamer steigen. Der Verband vertritt Immobilienberater, Makler, Verwalter und Sachverständige. Er betrachtet für seinen Preisspiegel Mietverträge, die von April bis Ende September abgeschlossen wurden. Berücksichtigt werden alte und neue Wohnungen, aber keine Häuser.

Ein Beispiel: Für eine Wohnung mit mittlerer Lage und Ausstattung, die nach 1949 gebaut wurde, fielen im Bundesschnitt 8,05 Euro pro Quadratmeter an. Das waren laut IVD-Schätzung 4,3 Proz...

Artikel-Länge: 2787 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €