Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Dienstag, 2. März 2021, Nr. 51
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
24.10.2018 / Inland / Seite 4

Das Skandalkabinett

Von Hambach bis Kleve: NRW-Regierung verspielt Vertrauen. Zustimmungswerte sinken

Markus Bernhardt

Nach und nach scheint Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) auf dem Boden der politischen Realität anzukommen. Der eigentlich als rheinische Frohnatur geltende Christdemokrat, der die einst beliebte NRW-Regierungschefin Hannelore Kraft (SPD) im Mai letzten Jahres abgelöst und SPD und Bündnis 90/Die Grünen auf die harten Oppositionsbänke verbannt hatte, wirkt nun zunehmend wie ein Getriebener.

Die Freude am Wahlsieg dürfte Laschet weitestgehend vergangen sein. Gleich mehrere Minister aus seinem durchweg farblos wirkenden Kabinett sorgten binnen kürzester Zeit für Skandale, die einen Rücktritt im Politikgeschäft fast unausweichlich erscheinen lassen müssten. Damit ereilt den Ministerpräsidenten in relativ kurzer Zeit nach seinem Amtsantritt am 30. Juni 2017 das gleiche Schicksal wie seine Vorgängerin.

Er wolle vieles anders und vor allem besser machen, hatte der CDU-Mann gebetsmühlenartig getönt. Unter seiner Regierung sollten angeblich...

Artikel-Länge: 5817 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen