Gegründet 1947 Mittwoch, 23. Oktober 2019, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
22.10.2018 / Schwerpunkt / Seite 3

Vorbeben in Hessen

Läutet die Landtagswahl das Ende der »großen Koalition« im Bund ein? Linke schließt mögliche Regierungsbeteiligung nicht aus

Markus Bernhardt

Am kommenden Sonntag wird in Hessen ein neuer Landtag gewählt. Die Abstimmungsergebnisse werden nicht nur in Wiesbaden mit Spannung erwartet. Bestätigt sich der aktuell in mehreren Prognosen angegebene Trend, könnte die Hessen-Wahl auch in Berlin ein politisches Erdbeben auslösen. Umfragen der Meinungsforschungsinstitute zufolge droht den einstigen »Volksparteien« SPD und CDU nach Bayern auch bei der Wahl in Hessen eine schwere Niederlage. Damit könnten auch die Tage des amtierenden Ministerpräsidenten Volker Bouffier (CDU) gezählt sein. Bouffier, der seit der letzten Wahl gemeinsam mit Bündnis 90/Die Grünen in Hessen regiert, gilt als Unterstützer der Politik von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). Sollte er scheitern, würde dies einen weiteren Schritt in Richtung des Endes der Ära Merkel bedeuten. Ein sich bereits abzeichnendes schlechtes Ergebnis für die Sozialdemokraten um ihren Spitzenkandidaten Thorsten Schäfer-Gümbel würde den Druck auf die Bundes...

Artikel-Länge: 6790 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €