Gegründet 1947 Donnerstag, 24. Oktober 2019, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
20.10.2018 / Wochenendbeilage / Seite 3 (Beilage)

Debakel in der Alpenfestung

Sebastian Carlens

Ist der grüne Triumphzug nicht zu stoppen? Im Verlauf der Landtagswahlen in Bayern sah es so aus: Alle Großstädte des Freistaates, nach gültiger Zählweise auch Marktflecken wie Erlangen oder Ingolstadt, sollen den Grünen anheimgefallen sein. Das meldete das ZDF am Wahlsonntag, und niemand war irritiert. Wenn die CSU schon untergeht, dann eben richtig; wenn die Grünen davon profitieren können, dann auch.

Ganz so kam es nicht, einen Tag später musste die Grafik, mit der der grüne Erdrutsch in der Provinz belegt worden war, zurückgezogen werden. Rund die Hälfte aller Bayern, die in Großstädten wohnen, leben in München. Und dort haben die Grünen alleine fünf ihrer sechs Direktmandate errungen. Sie haben also nicht alle Großstädte, wohl aber die Mehrheit der bayerischen Großstadtbewohner für sich gewonnen – bemerkenswert genug.

Als »neue Sammlungspartei der Mitte« bezeichnete die Zeit diese Exbewegung: exökologisch und exfriedensbewegt. »Sie können die Union i...

Artikel-Länge: 3699 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €