Gegründet 1947 Donnerstag, 21. März 2019, Nr. 68
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
16.10.2018 / Kapital & Arbeit / Seite 2

Dicke Luft in Rüsselsheim

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Opel wegen frisierter Abgaswerte

Der Autokonzern Opel steht im Verdacht, die Messung von Abgaswerten bei Dieselfahrzeugen mit einer Softwarefunktion manipuliert zu haben. Am Montag durchsuchten Ermittler Geschäftsräume des im vergangenen Jahr vom französischen PSA-Konzern übernommenen Unternehmens in Rüsselsheim und Kaiserslautern.

Die Sprecherin der Staatsanwaltschaft sagte, das Kraftfahrtbundesamt (KBA) habe Strafanzeige erstattet, daraufhin habe die Staatsanwaltschaft ein Verfahren eröffnet. Beteiligt an den Durchsuchungen waren der Behörde zufolge sieben Beamte der Staatsanwaltschaft sowie rund drei Dutzend Polizisten. Zudem teilte das Bundesverkehrsministerium mit, es gebe einen amtlichen Rückruf für rund 100.000 Autos der Typen Ins...

Artikel-Länge: 2233 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €