Gegründet 1947 Dienstag, 16. Juli 2019, Nr. 162
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
15.10.2018 / Feuilleton / Seite 14

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht

Re: Jagd auf Journalisten

Montenegro und die Pressefreiheit

Marko Vesovic ist auf dem Weg zu einem Informanten. Der Journalist recherchiert zu Verflechtungen zwischen der regierenden Partei und der organisierten Kriminalität. Und begibt sich in Montenegro damit in Lebensgefahr. Solches betrifft allerdings nicht nur Montenegro: An den Rändern Europas – von Malta über Bulgarien bis zur Slowakei – werden all die Geschäfte abgewickelt, die man im Zentrum braucht, aber nicht so gern ins Schweinwerferlicht gesetzt haben will.

Arte, 19.40 Uhr

Der Auf-Schneider

Aufstieg und Fall eines ­deutschen Baulöwen

Am 1...

Artikel-Länge: 1915 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €