Gegründet 1947 Donnerstag, 14. November 2019, Nr. 265
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
15.10.2018 / Ausland / Seite 6

Schwarze Roben

Mumia Abu-Jamal

Wir alle sind darauf konditioniert, die in furchteinflößende schwarze Roben gekleideten Richter als Menschen anzusehen, die normalen, durchschnittlichen Männern und Frauen überlegen sind. Oberflächlich betrachtet, verleihen die Roben ihnen einen Hauch von Ernsthaftigkeit, Weisheit und Bestimmtheit, das ist vergleichbar mit der Wirkung der Gewänder von Priestern, Nonnen und Mönchen.

In Wahrheit sind Richterinnen und Richter uns nicht nur ähnlich, sie sind vielmehr Menschen wie du und ich. Auch sie können wütend, ehrgeizig, voreingenommen und niederträchtig sein, wie wir alle. Im Richteramt sind sie jedoch dazu angehalten, zurückhaltend zu agieren und sich nicht in jedes Schlachtgetümmel zu stürzen. Das mildert indes nicht die Urteile, die sie fällen.

Im Jahr 1857 begründete Roger Brooke Taney (1777–1864), Vorsitzender Richter am Obersten Gerichtshof der USA, seine Grundsatzentscheidung im berüchtigten Verfahren »Dred Scott gegen Sandford« damit, dass als d...

Artikel-Länge: 3511 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €