Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. März 2019, Nr. 70
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
10.10.2018 / Sport / Seite 16

Plötzlich auf Diagonal

Volleyball-WM: Ivana Vanjak überzeugt als »Hybridspielerin«

Jens Walter

Um Medaillen werden die deutschen Volleyballerinnen bei der Weltmeisterschaft in Japan nicht spielen. Soviel steht nach der Partie gegen Serbien vom Montag fest. Man habe gegen die »wahrscheinlich derzeit beste Mannschaft der Welt« verloren, sagte Bundestrainer Felix Koslowski nach dem 0:3 gegen die Europameisterinnen, die bei dem Turnier noch keinen einzigen Satz abgeben mussten. »So wie sie spielen, sind sie unglaublich nah am Männer-Volleyball dran«, fügte Koslowski an. »Ich denke, dass dies auch die Zukunft sein wird.«

In der näheren Zukunft geht es für die noch unerfahrene Auswahl des Deutschen Volleyballverbands (DVV) um das erklärte Ziel, bei dem Turnier unter die besten zehn zu kommen. Es ist auch dank eines spektakulären 3:2-Erfolgs gegen Brasilien in Reichweite. Heute, 9.10 Uhr MESZ, treffen die Deutschen in ihrem vorletzten WM-Spiel auf Puerto Rico. Wahrscheinlich wird die 23jährige Ivana Vanjak, die ihr erstes großes internationales Turnier sp...

Artikel-Länge: 3987 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €