Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. März 2019, Nr. 70
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
08.10.2018 / Ausland / Seite 6

Kampf für Gesundheit

Mumia Abu-Jamal

Auf den ersten Blick kommt es einem merkwürdig vor, wenn man an einem Ort angemessene medizinische Versorgung erwartet, wo sich kaum jemand wirklich um die Menschen kümmert, die dort leben müssen. Gefängnisse sind ein solcher Ort. Sie sind die vom Staat geschaffenen Slums, in denen mehrheitlich die Ärmsten der besitzlosen Klasse zusammengepfercht werden. Wohlhabende Menschen trifft man in Gefängnissen nur äußerst selten an, und in gewissem Maße gilt das auch für die, die als »gesund« bezeichnet werden.

Gefängnisse sind Gebilde, die heute vor allem in ländlichen Gebieten, die von Rezession und Arbeitslosigkeit gezeichnet sind, dazu dienen, Kommunen mit vorwiegend weißer Bevölkerung krisensichere Jobs zu bieten. Diese Gemeinden profitieren von einem großen Angebot an Arbeitsplätzen in diesen Haftanstalten, und zwar nicht nur im Sicherheitsbereich, sondern auch in den dortigen Krankenabteilungen.

Niemand sollte überrascht sein, dass die medizinische Versorgu...

Artikel-Länge: 3086 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €