Gegründet 1947 Mittwoch, 27. März 2019, Nr. 73
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
05.10.2018 / Feuilleton / Seite 11

Wahre Tierrechte (4). Die Rinder Gottes

Wiglaf Droste

Die düpierten Biokunden ignorierten die sich nähernde Kuh wie einen ungebetenen Partygast oder starrten das Tier missmutig an, als sei es an allem schuld. Morgen war schließlich Feiertag, und sie konnten nicht bis zum Weltuntergang frisch und saisonal einkaufen, wie sie es gewohnt waren. Es war skan-da-lös! Die Kuh, der die Blicke nicht entgingen, dachte gutgelaunt: »Wenn ihr wüsstet ... Aber ihr wisst ja nichts!«

Von der anderen Seite der Umzäunung quoll menschliches Stimmengewirr herüber. Nachdem sich die erste Aufregung und das dazugehörige Aufmandeln gelegt hatten, beschlossen die Kunden, die offenbar viel Zeit hatten, erst einmal abzuwarten, und verkürzten sich die Zeit mit Geschichten aus ihrem aufregenden Leben. Die ...

Artikel-Länge: 2289 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €