Gegründet 1947 Donnerstag, 21. März 2019, Nr. 68
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
27.09.2018 / Ausland / Seite 1

Trump hetzt gegen Iran

US-Präsident attackiert erneut Teheran. Berlin will trotz Kritik aus Washington Sanktionen umgehen

US-Präsident Donald Trump hat bei seinem ersten Auftritt vor dem UN-Sicherheitsrat den Iran erneut scharf kritisiert. Die iranische Führung sei »der Hauptsponsor von Terrorismus weltweit« und exportiere »Gewalt, Terror und Konflikt«, sagte Trump am Mittwoch in New York. Niemals dürfe der Iran eine Atombombe besitzen. Trump forderte alle Mitglieder des UN-Sicherheitsrats auf, die USA bei diesem Ziel zu unterstützen.

Bereits am Dienstag hatte der US-Präsident vor der UN-Vollversammlung eine weltweite Isolation der Regierung im Iran gefordert. Dabei verteidigte er den einseitigen Bruch des Wiener Atomabkommen mit dem Iran und die damit ver...

Artikel-Länge: 2022 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €