Gegründet 1947 Dienstag, 23. Juli 2019, Nr. 168
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
26.09.2018 / Feuilleton / Seite 10

Werner, Oistrach

Jegor Jublimov

Sie war ja nie »ganz weg vom Fenster«, und doch war die Hauptrolle in Andreas Dresens Film »Wolke 9« vor zehn Jahren ein großes Comeback für Ursula Werner. Als der Streifen in Cannes lief, gab es im Anschluss zehn Minuten lang stehende Ovationen, und auf dem Festival wie auch in der Heimat ging ein Preisregen auf Hauptdarstellerin und Film nieder. Werner spielte eine ältere, glücklich verheiratete Frau, die sich noch einmal in einen anderen, auch nicht mehr jungen Mann verliebt. Heute abend wird im Potsdamer Filmmuseum Ursula Werners 75. Geburtstag mit »Wolke 9« gewürdigt. Und der RBB feiert morgen um Mitternacht mit diesem Film in den Geburtstag hinein.

Die Werner hatte damit eine Alterskarriere begonnen, die ihr großartige Rollen in »Wintertochter« (2011) und »Schwestern« (2013) brachte, und Ende des Jahres wird man ihr als Hape Kerk...

Artikel-Länge: 2631 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €