Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 18. Oktober 2021, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
21.09.2018 / Ausland / Seite 8

»Wir bleiben hier, bis wir alle eine Unterkunft haben«

Athen: Geflüchtete organisieren Proteste wegen ausbleibender Hilfsleistungen und besetzen Büro. Ein Gespräch mit Rezgar Azizpour

Rebecca Campos

Seit dem 6. August ist das Athener Büro des Flüchtlingshilfswerks der Vereinten Nationen, kurz UNHCR, von Geflüchteten besetzt. Wie kam es dazu?

Das UNHCR stellt in Griechenland finanzielle Unterstützung bereit. Um Gelder ausgezahlt zu bekommen, müssen sich Geflüchtete im Büro in Athen in Listen der UN eintragen. Das haben in Griechenland etwa 3.000 Geflüchtete getan. Durch die Registrierung sollen sie eine Unterkunft und finanzielle Unterstützung in Form einer »Cash Card« erhalten. Mit dieser Karte stehen Erwachsenen monatlich 150 Euro, Jugendlichen 50 Euro zu.

Seit Monaten bekommen Geflüchtete keine neuen Cash Cards mehr. Viele haben zudem keine Unterkunft. Wir sind zunächst jeden Tag in das UNHCR-Büro in Athen gegangen, jeden Tag wurden wir vertröstet. Ende Juli haben sich 70 von uns – Geflüchtete vorwiegend aus Syrien, dem Iran, Irak, Pakistan und Afghanistan – gemeinsam auf den Weg zum Büro gemacht, um zu erfahren, wann unsere Karten ausgestellt werd...

Artikel-Länge: 3945 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!