Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 27. Oktober 2021, Nr. 250
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
21.09.2018 / Schwerpunkt / Seite 3

Russland und die Rechten

Moskau sucht das Bündnis mit reaktionären Gruppen in Westeuropa

Reinhard Lauterbach

Anfang 2016 geschah in Berlin etwas Seltsames. Russische Medien stiegen groß auf einen Vermisstenfall ein, der es unter gängigen journalistischen Kriterien nicht über die Rubrik »Vermischtes« hinaus geschafft hätte. Doch der Verdacht, dass im Stadtbezirk Marzahn ein deutsch-russisches Mädchen von »südländischen« Männern entführt und womöglich sexuell missbraucht worden sein könnte, veranlasste sogar einen Profi wie Außenminister Sergej Lawrow zu Forderungen an die deutsche Seite, schonungslos zu ermitteln. RT Deutsch streamte rechte Kundgebungen gegen eine angebliche Islamisierung Deutschlands und Pegida-Demonstrationen in Dresden. Wenig später erwies sich der Fall als Seifenblase, die eine Schulschwänzerin in die Welt gesetzt hatte.

Die Pegida-Kundgebungen hatten damals ein eigentümliches Erscheinungsbild: Neben Schwarz-Rot-Gold waren auch viele russische Trikoloren zu sehen. Aufrufe zur Verständigung mit Russland standen neben den üblichen Bedrohungssze...

Artikel-Länge: 3978 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.