Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 18. Oktober 2021, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
28.12.2002 / Ansichten / Seite 3

Gewerkschaften in Kolumbien: Todesdrohungen von Nestlé?

jW sprach mit einem Mitglied der kolumbianischen Lebensmittelgewerkschaft Sinaltrainal bei Nestlé in Valledupar

Tommy Ramm, Bogotá

F: In den kolumbianischen Niederlassungen von Nestlé hat es in den letzten Jahren eine Reihe von Morden an Gewerkschaftern gegeben.

Ja. Seit unserer Gründung vor gut 20 Jahren wurden sieben unserer Kollegen erschossen. Darunter sind Fälle, bei denen nach wie vor nichts zur Aufklärung unternommen wurde. Victor Roy Mieles Ospino etwa arbeitete in einem Cicolac-Betrieb in der Küstenprovinz Cesár bei dem Nestlé Anteilseigner ist. Er war ständigen Drohungen durch paramilitärische Gruppen ausgesetzt bis er, um sich zu retten, die Firma verließ. Trotzdem wurde er am 22. Juli 1998 zusammen mit seiner Frau erschossen. Deshalb wurde vom Weltsozialforum dieser Tag zum internationalen Gedenktag erklärt, der auf die Morde bei transnationalen Unternehmen in Kolumbien aufmerksam machen soll. Ein anderer Kollege in Cesár wurde während eines Fußballspiels eines Sinaltrainal-Teams gegen eine lokale Mannschaft vor Dutzenden Zuschauern ermordet. Zwei weitere Kollegen erei...

Artikel-Länge: 3936 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!