Gegründet 1947 Donnerstag, 21. März 2019, Nr. 68
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
20.09.2018 / Ausland / Seite 6

Gewittersturm gegen Dschihadisten

Bei Deir Al-Sor läuft eine Offensive gegen Reste des »Islamischen Staates«

Nick Brauns

Der Kampf gegen den »Islamischen Staat« (IS) ist weitgehend aus den Schlagzeilen verschwunden. Doch im Süden und Südosten Syriens geht die Gefechte gegen die Reste der Miliz mit unverminderter Härte weiter. Nach Schätzungen des syrischen Militärs halten sich noch mehr als 1.000 IS-Kämpfer in der Region Suwaida und bis zu 10.000 Kämpfer in den Gouvernements Deir Al-Sor und Homs auf.

Seit Anfang vergangener Woche haben die Syrischen-Demokratischen Kräfte (SDK) in Deir Al-Sor die letzte Etappe ihrer vor einem Jahr begonnenen Offensive »Gewittersturm der Dschasire« eingeleitet. Ziel sei es, den »Terrorismus östlich des Euphrat zu beenden«, erklärte Liwa Al-Abdullah, die Sprecherin des Einsatzes. Der Fluss markiert in diesem an Erdöl- und Gasfeldern reichen Gebiet die Grenze zwischen dem von den SDK kontrollierten Selbstverwaltungsgebiet in Nordsyrien und den unter Kontrolle der Regierung in Damaskus stehenden Landesteilen.

Der IS beherrscht östlich des E...

Artikel-Länge: 3835 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €