14.09.2018 / Sport / Seite 16

Akt der Solidarität

Markus Bernhardt

Regelmäßig kommt es bei Fußballspielen zu rassistischen Ausfällen und Fangesängen, die für deren Verursacher nicht selten folgenlos bleiben. Anders war es im Falle des baden-württembergischen Kreisliga-A-Spiels zwischen dem FC Weizen und dem SC Lauchringen am vergangenen Sonnabend.

Nachdem der aus Ghana stammende Kebba Mamadou vom FC Lauchringen von einem Fan der Gegner rassistisch beleidigt worden war, verließen alle Lauchringer Spieler aus Solidarität mit ihm den Platz. Dem Schiedsrichter blieb nichts übrig, als die Partie für beendet zu erklären. Medienberichten zufolge soll Mamadou »Hey du Schwarzer, hör auf!« zugerufen worden sein. Lauchringens Vereinsvorsitzender Thomas Kummer berichtete gegenüber dem SWR von der Äußerung »Warum trägt ein Schwarzer bei euch ein weißes Trikot?« Ob dies die einz...

Artikel-Länge: 2520 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe